Gay Porn Kontakte

Gay Bareback Star Dato Foland steht auf richtige Adonis Männer

3622

Dato Folands Pornostar-Biografie

Dato Foland hat ein sehr selbstbewusstes Aussehen und bekommt die Männer schnell um den Finger gewickelt. Foland lebt derzeit in San Francisco und geht in seiner Porno Karriere richtig auf. Schon in sehr jungen Alter war ihm klar, dass er später einmal geile Gay Bareback Pornos drehen will. Sein Ehrgeiz war sehr groß und er sagte sich immer selber, wenn man etwas wirklich will stehen dir alle Türen offen. Seine ersten Erfahrungen sammelt er vor der Webcam, 3 Jahre machte er es Hobby mäßig. Doch das reichte ihm nicht, er wollte mehr und richtige Männer spüren und nicht nur sich selbst. Also beschloss er sich in einer Gay Agentur zu melden und zu schauen was passiert. Das Glück stand auf seiner Seite und er wurde angenommen. Durch seine 3-jährige Webcam Auftritte hat sich Dato schon einen Namen gemacht.

Der Werdegang vom Gay Bareback Star

Dato ist schon ein bekannter Webcam Darsteller der sich schon selber seine eigenen Fans aufgebaut hat. Dadurch gelang es ihm viel leichter in die Porno Branche einzusteigen. In den Studios, bei denen sich Foland beworben hatte, kam er sofort gut an und wurde direkt unter Vertrag genommen. Seine Vorlieben sind es Sex im Freien zu haben, geile Hardcore Szenen zu drehen und noch vieles mehr. Die Gedanken und Fantasien in seinem Kopf sind Grenzenlos. Seine Vielseitigkeit zahlt sich sehr in seinen Beruf aus und er wurde zu einer der beliebtesten Pornostars der Geschichte. Egal ob es Szenen mit Twinks, Daddys oder Hunks sind, er macht immer das geilste draus. Gangbang Szenen macht Dato ganz besonders geil, er steht einfach auf versaute Sachen und das alles vor der Kamera. Heute ist er ein sehr berühmter Gay Bareback Pornostar, der die Männer Welt glücklich macht.

Wissenswerte

  • Er interessiert sich außerdem für, Wissenschaft als auch für Chemie und Biologie.
  • Foland ist mit seinem Kollegen Abraham al Malek verheiratet.
  • Es gibt einen neben Job als Anwalt für Umweltfragen.
Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.