Gay Porn Kontakte

XGay Dario Beck fickt für sein Leben gerne Männer Ärsche

2426

Dario Becks Pornostar-Biografie

Dario Beck ist ein absoluter Traummann wo von jeder Mann am träumen ist, genau wie von seinem geilen dicken Schwanz. Früher in jungen Jahren hatte er nur Frauen Beziehungen wunderte sich jedoch wieso sein Schwanz nicht steif wird. Bis er eines Tages auf einer Party ein Mann trifft und seinen Schwanz zum Leben erweckt hat. Seit diesen Zeitpunkt war ihm klar, er steht einfach nicht auf Frauen sondern auf geile Männer. Fitness war für Beck das aller wichtigste, er liebte es wenn er für die Männern einen Muskulösen Körperbau hatte. Schüchtern war Dario auf gar keinen Fall, ehr anders herum seine aufgeschlossene Art kam so gut bei den Leuten an das er schnell gemocht wurden ist. 2013 startete er seine Porno Karriere als XGay Darsteller, durch einigen guten Kontakten kam er schnell in die Branche herein. Man kann es nicht anders sagen Dario Beck war einfach ein Talent der in diese Branche rein gehörte.

Der Werdegang vom XGay Pornostar

Mit vielen bekannten Studios wie : „XGay Porn Entertainment“ „Big Suck Dick“ und „Fucking Gay“ hat er zusammen gearbeitet und ist sehr groß raus gekommen. Sein Leben entwickelte sich genau nach seinen Wünschen, er liebte schon immer die Abwechslung und den Sex mit verschiedenen Männern. Bei einer einzigen Person konnte Dario nicht bleiben, er brauch jedes mal etwas neues frisches. Auf dunkelhaarige Muskel Männer steht Beck am meisten, alte Daddys oder kleine Twinks ist nichts für ihm. Versaute GangBangs dürfen es auch gerne jede zeit sein,natürlich auch im Freien. Es gibt kaum Grenzen für den heißen XGay Pornostar. Trotz seiner heißen Muskel Figur gönnt Becks sich auch ab und an mal richtigen Junk Food, und gammelt genau wie jeder anderer Mensch auf dem Sofa.

Hobbys

  • Das reisen war schon immer sein Traum, einfach mal die Welt entdecken.
  • In seiner Freizeit spielt er am liebsten Fußball
Comments

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.